Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: cms2day Forum - Community & Support rund ums cms2day. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. März 2013, 16:26

mod_rewrite aktiviert - Server unterstützt es nicht (Internal Server Error)

Hallo Leute,

ich habe gestern Mod_Rewrite aktiviert.
Nach dem neuladen der Seite bekam ich sofort einen "Internal Server Error".

Leider kann ich mich auch nicht mehr in den "Admin-Bereich" einloggen.

Was nun?

Fehlermeldung:

Zitat


Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
Please contact the server administrator to inform of the time the error occurred and of anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.

Werbung

cms2day

Profi

  • »cms2day« ist männlich

Beiträge: 1 282

CMS Version: 4.x/5.x

Beruf: Webentwickler

Paypal:

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. März 2013, 18:12

Dann unterstützt dein Hoster leider kein htaccess/Mod Rewrite.
Kontaktiere deinen Hoster und bitte ihn darum, dies zu aktivieren.

Um das ganze nun zu deaktivieren, musst du wohl oder übel in PHPmyAdmin.
Dort kannst du es dann manuell in der Datenbank abändern.

Datenbank -> Tabelle 'mod_rewrite' -> status auf 0 setzen

Werbung

3

Dienstag, 26. März 2013, 13:44

Hallo,

ich kann den Fehler in Datenbank nicht finden.

Kannst du mir näher beschreiben, wo genau ich das umstellen muss?

Besten Dank!

Werbung

cms2day

Profi

  • »cms2day« ist männlich

Beiträge: 1 282

CMS Version: 4.x/5.x

Beruf: Webentwickler

Paypal:

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. März 2013, 14:53

1. PHPmyAdmin öffnen
2. Datenbank auswählen
3. Links in der Liste auf 'mod_rewrite'
4. Danach rechts bei dem Eintrag der Tabelle auf bearbeiten
5. Dort sollte bei Dir bei 'status' 1 oder 2 stehen, dies stellst du auf 0 um und speicherst

Anschließend noch die htaccess Datei vom Server löschen (liegt dort, wo die index.php vom cms2day liegt, root)

Dann sollte alles wieder laufen!

:thumbup:

Werbung

5

Dienstag, 26. März 2013, 17:55

ebenfalls mod_rewrite

Hallo zusammen,
ich habe mir das CMS zum testen einmal in ein Unterverzeichnis des Servers installiert, war ja wahrhaft einfach und schnell machbar.
Auch mit den Modulen/Addons keine Probs.
Gut dachte ich also dann mal ins Hauptverzeichnis (root) installiert, alles klar bis ich mod_rewrite aktivieren wollte. Das CMS im Unterverzeichnis nimmt das mod_rewrite an, im Hauptverzeichnis aber nicht.
Hat auch keine htaccess angelegt wie im Unterverz., habe dann mal die htaccess aus dem Unterverz. in die root gelegt - geht auch nicht. Meldung immer: Bitte CHMOD</acronym> 777 bei Rootverzeichnis prüfen.
Provider meint:

Zitat

Das CMS hat keine Schreibrechte im Root-Verzeichnis. Bitte legen Sie die benötigte .htaccess-Datei manuell an.
Was klemmt denn da, bzw. was muß rein in die htaccess - weshalb klappt eine Installatio, eine 2. nicht ?( ?
Ach ja, bin bei allink gehostet ...

Cu Dinos

Werbung

emet

Admin & Support

  • »emet« ist männlich

Beiträge: 2 526

Wohnort: Rhein/Main

Paypal:

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. März 2013, 19:43

Das Unterverzeichnis oder der Root muss beim Aktivieren die Schreibrechte 777 haben.

Wenn du im Unterverzeichnis (wenn dieses 777 hat) ModRwwrite aktivierst und anschließend komplett auch mit der .htaccess in den Root umziehst, dann funktioniert dies auch weiterhin.

Dein Rootverzeihnis hat nicht die richtigen Schreibrehte - es kommt auf das Hosting an. Nicht jeder kommt da an den Rootordner ran.

Also entweder übers Unterverzeichnis tricksen und umziehen oder wie oben von Matze beschrieben.
.
HTML, was ist das? Ein neues Männermagazin? Css.., was es so alles gibt!

News: http://www.cms2day.de/news/1/
Features: http://www.cms2day.de/cms-funktionen/

Zufrieden mit cms2day und unserer Arbeit/Support - Spenden (-Button links) sind herzlich Willkommen - Dankeschön.
.

Werbung

cms2day

Profi

  • »cms2day« ist männlich

Beiträge: 1 282

CMS Version: 4.x/5.x

Beruf: Webentwickler

Paypal:

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. März 2013, 04:38

Du kannst die htaccess auch einfach manuell erstellen, wenn du keine CHMOD 777 im Root vergeben kannst.
Dazu legst du dir einfach eine .htaccess Datei an und befüllst sie je nach Modus mit folgendem Inhalt:

http://www.meine-domain.de/seite/

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine on
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^([^-].*)/([^-].*)/([^-].*)/([^-].*)/$ index.php?seite=$1&action=$2&id=$3&extra=$4 [L,NC]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^([^-].*)/([^-].*)/([^-].*)/$ index.php?seite=$1&action=$2&id=$3 [L,NC]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^([^-].*)/([^-].*)/$ index.php?seite=$1&action=$2 [L,NC]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^([^-].*)/$ index.php?seite=$1 [L,NC]
</IfModule>

http://www.meine-domain.de/seite.html

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine on
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^([^-].*)/([^-].*)/([^-].*)/([^-].*).html$ index.php?seite=$1&action=$2&id=$3&extra=$4 [L,NC]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^([^-].*)/([^-].*)/([^-].*).html$ index.php?seite=$1&action=$2&id=$3 [L,NC]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^([^-].*)/([^-].*).html$ index.php?seite=$1&action=$2 [L,NC]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^([^-].*).html$ index.php?seite=$1 [L,NC]
</IfModule>


Dann im Backend Mod_Rewrite aktivieren und anschließend die htaccess ins Root hochladen, fertig.

:thumbup:

Werbung

8

Mittwoch, 27. März 2013, 08:50

Hallo, hierzu hätte ich gerade auch mal ne kleine Frage.

Ich habe im cms2day im Root Verzeichnis liegen (Domain läuft auf direkt auf das Root Verzeichnis). Darin habe ich einen zusätzlichen Ordner '/antraege'
Wenn ich jetzt persönlich auf das unterverzeichnis zugreifen möcht 'domain.de/antraege' wandelt cms2day die URL in 'domain.deantrage' um, das Slash wird als entfernt. Mod Rewrite ist in der Form 'domain.de/unterseite/' aktiviert und funktioniert auch.

Jemand ne Idee?

Gruß Chris / eNf

Werbung

emet

Admin & Support

  • »emet« ist männlich

Beiträge: 2 526

Wohnort: Rhein/Main

Paypal:

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. März 2013, 12:29

ruf mal die Datei darin direkt auf:

domain.de/antraege/index.html

Je nach Einstellung sieht das System das ja nur als Seite an, aber unfertig, da nach antraege noch ein Slash kommen müsste. Aber die Seite gibt es ja nicht, sondern den Unterordner.

das System funzt vom Root aus, von der inde.php aus und es ist Modrewrite aktiv - und der Pfad zum System domain.de - wenn du im Unterverzeichnis was aufrufen willst, dann bitte ...de/ordner/seite.html
.
HTML, was ist das? Ein neues Männermagazin? Css.., was es so alles gibt!

News: http://www.cms2day.de/news/1/
Features: http://www.cms2day.de/cms-funktionen/

Zufrieden mit cms2day und unserer Arbeit/Support - Spenden (-Button links) sind herzlich Willkommen - Dankeschön.
.

Werbung

10

Mittwoch, 27. März 2013, 15:04

Bzgl. Unterordner is klar, meine auch eher die Slashes, Beispiel:

http://www.cms2day.de/mini-cms

im Vergleich

http://www.cms2day.de/mini-cms/


und das könnte man doch schöner lösen oder?

Werbung

Ähnliche Themen