Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 13. Dezember 2015, 13:27

Fehler (?) nach Update auf Version 4.2.0 beim SQL-Backup

Hallo,
ich habe heute mich heute mal an das Update von Version 4.0.8 auf 4.2.0 gemacht.
Alles lief sauber ab - bis auf die SQL-Backup-Funktion.
Man kann ein neues Backup erstellen, jedoch nicht mehr im Backend lokal speichern wie in den voherigen Versionen.
Es wird im Verzeichnis "/includes/temp" korrekt angelegt und kann von dort gespeichert werden - löscht man dieses Backup im Backend, verbleibt es jedoch im ftp und muss dort auch manuell gelöscht werden.

Ist das so gewollt?

(Ich habe mich strikt an die Readme gehalten - 4.0.8 > 4.1.0 > 4.2.0 - und löschen statt überschreiben usw. / getestet im FF und IE unter Win7)

mfg
Silvio

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sillo« (22. Dezember 2015, 21:09)


Werbung

cms2day

Profi

  • »cms2day« ist männlich

Beiträge: 1 282

CMS Version: 4.x/5.x

Beruf: Webentwickler

Paypal:

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Dezember 2015, 11:29

Nöö, das sollte eigentlich klappen.
Prüfe mal die Datei /admin/pages/backup.inc.php ob diese auch der neusten Datei entspricht.
Das Verzeichnis /includes/temp sollte auch CHMOD 777 besitzen. Dann sollte alles klappen.

Habe es gerade nochmal getestet, funktioniert einwandfrei.

?(

Werbung

3

Sonntag, 20. Dezember 2015, 00:46

hallo, danke für die Antwort...
habe grad mal geschaut - Datei ist aktuell aus der 4.2.0 und /temp hatte auch 777chmod.
Das mit dem "nicht löschen lassen" auf dem Ftp liegt wahrscheinlich an meinem etwas trägen Server der die gelöschten Files immer noch einige Zeit lang anzeigt.
Dennoch kann man das Backup nicht mehr wie in der Version 4.0.8 direkt im Backend auf den PC speichern. Das Backup ist nicht mehr "anklickbar".



ich werde das Update noch mal auf einer anderen Testinstanz - die auch auf nem anderen Server liegt - durchführen.

habe mir mal grad die ausgebenden Backend-Dateien angeschaut:
in der 4.0.8-backup.inc stand ab Zeile 243 folgendes:

Quellcode

1
2
3
4
5
print "<td width="16px" style="border-right: none;"><img src="../data/images/backup/backup.png" alt="" border="0" /></td>";
			
			if (file_exists("../../includes/temp/backup-".$data['date'].".sql")) { 
			
				print "<td><a href="".$settings['page_dir']."/includes/temp/backup-".$data['date'].".sql" target="_blank">".makedatum($data['date'])."</a></td>";

in der 4.2.0-backup.inc sehe ich nur ab Zeile 261 dies:

Quellcode

1
2
3
4
5
print "<td width="16px" style="border-right: none;"><img src="../data/images/backup/backup.png" alt="" border="0" /></td>";
			
			if (file_exists("../../includes/temp/cms2day-db-backup.".$data['date'].".sql.php")) { 
			
				print "<td>".makedatum($data['date'])."</td>";


mir fehlt da irgendwie die Verlinkung in Zeile 265

mir fällt grade was auf --> er speicher als Backupdatei eine "cms2day-db-backup.1450569523.sql.php" auf dem Server - eine "xxxx.PHP" lässt sich ja auch per Link schlecht über den Browser speichern.

Bei der v4.0.8 lautete eine Backupdatei noch "backup-1450569663.sql"
und bei der v5.0.0 = "backup-1450571492.sql.import"

Ich hoffe mal, das es mit der ".php" als Backupdatei seine Richtigkeit hat - traue mich irgendwie grad nicht es einfach mal auszuprobieren auf meiner aktuellen Instanz ;) - aber der restliche Code bezieht sich ja auch auf eine "...sql.php" - also wird wohl funzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Sillo« (20. Dezember 2015, 01:46)


Werbung

cms2day

Profi

  • »cms2day« ist männlich

Beiträge: 1 282

CMS Version: 4.x/5.x

Beruf: Webentwickler

Paypal:

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Dezember 2015, 21:19

Das wurde alles aus SICHERHEITSGRÜNDEN umgebaut und sollte so bleiben.
Ich rate Dir also dringendst davon ab, da auch nur ansatzweise irgendetwas dran zu ändern.
Wenn Du Dir mal eine Backup-Datei anschaust siehst Du darin, wie das Backup nun erstellt wird.
Und zwar als PHP Kommentar - sodass er durch keinerlei Möglichkeit ausgelesen werden kann.

In der Vergangenheit landeten SQL-Backups in Google, weil man damit zu leichtsinnig umging.
Daher haben wir nun generell einen großen Riegel davor geschoben. Wir haften für nichts.

:huh:

Werbung

5

Montag, 21. Dezember 2015, 00:39

Ich hatte ja auch nicht vor was zu ändern, man zweifelt nur an den eigenen Fähigkeiten beim Updaten wenn hinterher etwas nicht wie gewohnt funktioniert, und besonders wenn auf eine Funktionsänderung nicht speziell hingewiesen wird - wie in diesem Fall (Backups nur noch über ftp zu speichern).
Danke für deine Mühen - bin nun wieder beruhigt ;)

Werbung

emet

Admin & Support

  • »emet« ist männlich

Beiträge: 2 522

Wohnort: Rhein/Main

Paypal:

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 22:32

Es wurde in den Vorgängerversionen immer darauf hingewiesen, nach dem Backup die Dateien auf dem PC zu speichern und online zu löschen.

Leider wurde das so gut wie nicht gemacht. Daher wurde das Ganze umgebaut.
.
HTML, was ist das? Ein neues Männermagazin? Css.., was es so alles gibt!

News: http://www.cms2day.de/news/1/
Features: http://www.cms2day.de/cms-funktionen/

Zufrieden mit cms2day und unserer Arbeit/Support - Spenden (-Button links) sind herzlich Willkommen - Dankeschön.
.

Werbung