cms2day - Meine Webseite

News

Jetzt updaten auf cms2day 4.0.1!

Donnerstag, 19. September 2013 - 00:04 Uhr

Nach der Version 4.0.0 BETA folgt nun der endgültige Release - Die Version 4.0.1. Diese bildet die finale Basisversion, in welcher Kinderkrankheiten der BETA umfangreich entfernt wurden. Auch wurden weiterhin viele kleine Dinge verbessert und erweitert sowie alle Module darauf angepasst. Die Version 4.0.1 bringt im Download-ZIP ein Master-Update mit sich, mit welchem Versionen ab 3.9.2 geupdatet werden kann. Habt ihr also auch noch eine ältere Version - maximal 3.9.2 - könnt ihr ebenfalls problemlos updaten, ohne gleich mehrere Updates durchzuführen. Mit dem Master-Update werden alle Datenbank-Updates erledigt, der Rest ist wie gewohnt in der beiliegenden README.html genau beschrieben.

Wir empfehlen wirklich allen, jetzt endlich auf die neue Version zu updaten. Leider verwenden noch sehr viele Nutzer und Kunden sehr alte Versionen von cms2day, die sich dann bei uns melden wenn etwas nicht mehr klappt oder es Probleme bei Modulen gibt. Um genau solchen Problemen vorzubeugen sollte man sich nun die Zeit nehmen, die alte Version auf die neuste Version zu updaten. Oft zeigen sich beispielsweise mit neuen PHP oder MySQL Versionen durch Updates der Webhoster Fehler, die wir natürlich umgehend in unserem System verbessern oder bereinigen. Dies bringt jedoch nur etwas, wenn ihr eure cms2day Installation ständig aktuell haltet. Und die Version 4.0.1 bringt nun wirklich viele gute Gründe, dies zu erledigen.

Die neue Version 4.0.1
Noch freundlicher, noch schneller und noch einfacher.
Mit dieser Version habt ihr noch mehr Kontrolle über System und Inhalte.

Dank der neuen Mediathek habt ihr nun das perfekte Werkzeug, Grafiken und Fotos direkt im Backend zu bearbeiten, zu beschneiden und dank neuem Plugin für den TinyMCE (WYSIWYG Editor) in die Inhalte eure Seiten oder Modulen einzupflegen. Der alte Code-Editor "Code-Area" wurde durch eine wesentlich bessere Lösung, CodeMirror, ersetzt. Dieser Code-Editor ist zwar nicht so ganz umfangreich wie der alte, besitzt aber die wichtigsten Funktionen die benötigt werden. Der neue Editor besitzt außerdem die Möglichkeit, die Code-Ansicht in hell und dunkel darzustellen, sowie einen Vollbild-Modus zu aktivieren. Die alte Funktion imageAreaSelect wurde durch eine neue Funkton - JCrop - ersetzt, mit welcher es nun in Zukunft möglich sein wird, Thumbnails ganz nach eigenen Wünschen zu beschneiden und damit auch Quer- oder Hochformat, sowie quadratische Ausschnitte zu wählen. Auch wird es hier in Zukunft möglich sein, alle gängigen Web-Bildformate, JPG GIF sowie PNG, zu verarbeiten. Auch unser TinyMCE WYSIWYG-Editor wurde überarbeitet. Er sieht jetzt nicht nur noch schicker aus als zuvor, nein, man kann nun auch zwischen 2 verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten wählen - Die minimale Ansicht mit den wichtigsten Funktionen, oder der erweiterten Ansicht mit allen Möglichkeiten. Wer also nur minimal damit arbeitet oder viele Funktionen für überflüssig empfindet, kann diese ganz einfach deaktivieren. Desweiteren wurde das komplette Backend überarbeitet, was man optisch sehr schnell erkennen kann.

Impressionen und weitere Infos zur neuen Version

Die neuen Module
Anpassungen auf die neue Version

Nicht nur das System wurde auf den neusten Stand gebracht, natürlich auch ebenfalls die Module und Erweiterungen. In unserem Download Bereich haben wir schon die ersten Module bereit gestellt, das ein oder andere Modul wird daher in Zukunft auch nur noch mit der aktuellen Version 4.x einwandfrei funktionieren. Bei jedem Modul findet ihr eine Info, um welche Version es sich dabei handelt und welche Version dieses Modul voraussetzt. Kunden, welche Kaufmodule besitzen melden sich bitte via eMail bei uns, damit auch diese die neuen Module umgehend von uns bekommen.

Folgendes hat sich allgemein bei Modulen geändert:

Es gibt keine 'modul.js' und keine 'modul.css' mehr im Ordner des Moduls. Auch die SQL Dateien 'install.sql' und 'uninstall.sql' werden anders abgespeichert.
Stattdessen ist das ganze nun wie folgt aufgeteilt, um etwas mehr Ordnung hinein zu bringen. Auch kommt sich CSS + JS gegenseitig nicht mehr in die Quere.

js/backend.css

js/frontend.js

css/backend.css

css/frontend.css

sql/install.sql

sql/uninstall.sql

install.inc.php

uninstall.inc.php

Auch kann in Zukunft - wenn benötigt - eine 'install.inc.php' sowie 'uninstall.inc.php' programmiert werden.
Die 'install.inc.php' wird bei Installation des Modules nach dem Datenbank Import eingebunden.
Die 'uninstall.inc.php' wird vor der Deinstallation des Modules eingebunden, um ggfs. durch das Modul hochgeladene Daten zu löschen.
Ansonsten wurden alle Module von uns auf das neue Backend angepasst sowie kleine Fehler behoben oder Funktionen verbessert/erweitert.

Natürlich haben wir auch unsere bisherigen Module auf die neuste Version von cms2day angepasst und erweitert.
Demnach gibt es bei folgenden Modulen ein paar Änderungen, welche berücksichtigt werden sollten:

Formbuilder

  • Der Aufruf im Template für CSS muss von ../formbuilder/modul.css auf ../formbuilder/css/frontend.css geändert werden.

Downloads

  • Man kann nun auch bei Zieldatei eine Datei aus der Mediathek auswählen.

HTML Newsletter

  • Man kann Newsletter nun auch als Vorlage speichern.
  • Somit kann man diese als Vorlage für einen neuen Newsletter verwenden.

Portfolio, Gallery, Minishop sowie Minishop PRO

  • ImageAreaSelect wurde entfernt und durch die neue Funktion JCrop in cms2day 4.x ersetzt.
  • Hierbei kann man nun beliebige Thumbnails im Hoch- oder Querformat sowie auch Quadratisch auswählen.

FTP Gallery

  • Bei der Albenübersicht war es ja so, dass das Vorschaubild für jedes Album immer per Zufall ausgelesen und angezeigt wurde.
  • Bei der neuen Version ist dies nicht mehr so. Angezeigt wird nun immer, das natürlich sortierte erste Foto im Album (Namen).

Das Master-Update
Das All-In-One Update ab Version 3.9.2

Wir liefern diese Version mit einem Master-Update, mit welchem man alle Aufgaben an der Datenbank durchführt, die ab Version 3.9.2 passiert sind. Habt ihr also noch eine ältere Version, beispielsweise 3.9.2, 3.9.3 oder 3.9.9.1 etc., kann das Master-Update 4.0.1 problemlos eingespielt werden. Das Update erkennt automatisch, um welche Version es sich aktuell handelt und erledigt nur das, was von Version zu Version noch ansteht. Alles weitere finden Sie in der beiliegenden README.html. Wer sich das nicht zutraut oder Hilfe bei diesem Update benötigt, kann sich gerne bei uns melden. Wir helfen gerne weiter oder übernehmen diese Aufgabe gegen eine geringe Entlohnung für euch.

Fragen, Kritik und sonstige Meinungen erwünscht!
Wir jedenfalls wünschen ein erfolgreiches Update und viel Spass mit der neuen Version.

Ihr cms2day Team
Matthias Müller, Entwicklung & Support


Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht

Spenden Sie für unser Projekt! Klicken Sie auf den Button und spenden Sie eine beliebige Summe. Sie erhalten von Paypal natürlich einen Spendenbeleg.