cms2day - Meine Webseite

News

Umstellung bei cms2day - das erwartet euch!

Donnerstag, 19. November 2009 - 15:27 Uhr

Im Internet herschen viele Spekulationen, was denn im Moment mit dem cms2day - Projekt los sei. Ich selber bin schon auf den ein oder anderen Thread gestoßen wo darüber disktutiert wurde was denn nun aus "uns" wird. Auch im Forum wurde einiges angesprochen und disktutiert. Dazu möchte ich nun Stellung nehmen und mich gleichzeitig aus gewissen Bereichen verabschieden.

Meine erste News schrieb ich am 31. August 2007, um 11:03 Uhr. Damals war ich gerade mit den Vorbereitungen für den Release der ersten BETA Version durch, und am 04. September 2007 um 05:41 Uhr startete ich die BETA Phase vom damaligen CMS Standard "w3blabor cms v 1.0". Ich erinnere mich heute noch genau an diesen Tag, weil ich die Nacht davor durch programmierte um den Release auch zu schaffen.

Seitdem an kümmerte ich mich täglich um das Portal, um den Support, um die Werbung, um die Kunden, um das programmieren, um das grafische - kurz gesagt - einfach um Alles! Ich wollte mir keinen weiteren Partner dazu holen und hatte teilweise nur Unterstüzung von Usern aus dem Forum oder fremden Programmierern - und das über mehrere Jahre. Ich gab mir immer Mühe bei allem, was mit cms2day zu tun hatte. Jeder noch so kleinste Fehler oder Sicherheitsmangel wurde bald möglichst von mir beseitigt, damit die Nutzer und Kunden von cms2day immer sehr zufrieden sein konnten. Man kann sagen ich lebte in dem Projekt, opferte viel meiner Freizeit um "das Kind zu schaukeln". Und erreicht habe ich damit, dass cms2day heute zu dem wurde, was es ist!

Mit bislang 283.000 Suchergebnissen bei Google unter dem Stichwort "cms2day" und Platz 2 bei dem Suchbegriff "Mini CMS" hat es das CMS zu einem sehr beliebten und auch geschätzen CMS geschafft. Viele Kunden, Freelancer und auch Agenturen griffen auf die Lizenzen zurück und führen ihre Webseite seitdem mit cms2day, was mich schon stolz macht, wenn ich sehe was ich alleine alles geschafft hab, und das in nur 2 Jahren.

Doch leider musste auch viel darunter leiden. Sei es meine knapp 6-jährige Partnerschaft die vor wenigen Monaten zu Ende ging, oder das allgemeine Privatleben. Das Projekt neben der Selbstständigkeit als Grafikdesigner & Web Entwickler dann noch unter einen Hut zu bringen war nicht einfach, alles wuchs mir nach der Trennung von meiner Partnerin über den Kopf.

Ja, auch ich habe in dieser Zeit den Kopf in den Sand gesteckt und alles erschien hoffnungslos für mich. Auch wenn ich mit knapp 26 Jahren solche Erfahrungen schon längst hinter mir hatte, traff es mich doch sehr hart und darunter musste einfach mein ganzes Leben leiden. Seien es Freunde, der Beruf oder das Projekt.

Die beste Lösung erschien für mich das Projekt zu verkaufen. Ich hatte viele gute (!) Kauf - Angebote von Interessenten. Jedoch war mir wichtig dass das Projekt weitergeht und nicht als Porno- oder Downloadseite nur wegen des guten PR und der täglichen Besucherzahl umgebaut wird. Außerdem wollte ich auch weiterhin ein Teil davon bleiben, denn cms2day ist immerhin mein Baby! All die Zeit, all die Energie, all den Frust und den Ärger beim programmieren, aber auch die Freude und den sichtbaren Erfolg den ich damit verbinde kann man für kein Geld der Welt verkaufen. Wer schonmal etwas über Jahre entwickelt hat, weis wovon ich rede.

Das Projekt ist in guten Händen!

In Zukunft wird das komplette Projekt von 2 neuen Betreibern weitergeführt und verwaltet. cms2day wechselt sozusagen nur den Besitzer. Vorteil für mich: Ich muss mich nicht mehr um Alles kümmern, sondern kann mich rein auf die Entwicklung und den Support konzentrieren. Ich werde also weiterhin wie bisher euer Ansprechpartner sein, egal worum es geht. Nur was Management, Werbung, Kundenverwaltung etc. angeht bin ich in Zukunft nicht mehr dafür verantwortlich.

Somit werde ich mir mehr Zeit nehmen, um mich um die Weiterentwicklung und den Support zu kümmern. Zuerst einmal muss ich aber noch so einige Dinge "ins Reine" bringen, bevor es wieder losgeht.

An dieser Stelle auch nochmal ein großes Danke an die User von cms2day, die mich bisher täglich mit Kritik, Bugs, Vorschlägen, Tips und sonstiger Hilfe unterstützt haben. Auch ein großes Danke an all die Kunden die bis heute auf das Projekt setzen und ihr cms2day erfolgreich einsetzen. Nur durch euch wurde das Projekt zu dem, was es heute ist. Und ich verspreche euch, ich werde es nicht aufgeben.

Euer Entwickler, Matthias Müller


Bisher 5 Kommentar(e) vorhanden:

#1  |  19.11.2009, 23:54 Uhr  |  Jascha Brinkmann

Absolut verständlich und definitiv die richtige Entscheidung. Ich bin beeindruckt wie du allgemein das alles in so kurzer Zeit schaffen konntest und das CMS, dennoch, von solch hoher Qualität ist. Dies ist einer der Gründe wieso ich meinen Kunden im Bereich Webdesign für private oder kleinere gewerbliche Webseiten meistens dein CMS empfehle. Ich hoffe sehr das die kleine "Übernahme" deinen Arbeitsalltag in Zukunft vereinfacht und die Qualität dennoch gleich bleibt. Alles gute und liebe grüße aus Köln


#2  |  20.11.2009, 20:09 Uhr  |  beNka

Ich sage nur Respekt! Und ich bin sehr begeistert von dem minicms. Wünsche dir noch ein tolles leben!


#3  |  21.11.2009, 13:38 Uhr  |  Steffu

Gut zu wissen wie der Stand der Dinge ist, und lass den Kopf nicht hängen jeder hat mal ne schlechte zeit


#4  |  23.11.2009, 11:50 Uhr  |  Garry

Meinen verdienten Respekt bekommst du, Matthias. Jeder hat mal einen schlechten Tag, auch mal eine schlechte Zeit - wie es ja schon angesprochen wurde. Aber den Kopf nicht hängen zu lassen, das ist das einzig Richtige! Ich kann dein Vorhaben absolut verstehen, auch wenn ich noch nicht so lange dabei bin. Allerdings kann ich sehr wohl behaupten was es bedeutet, eine solche Entscheidung zu treffen. Respekt! Mach weiter so. Und viel Glück weiterhin! Gruß Garry


#5  |  27.11.2009, 13:02 Uhr  |  Mario

Schön das es weiter geht.....Und freut mich das Matthias das Projekte nicht so zu sagen aufgegeben hat. Jeder hat mal eine schwere Zeit...Bin mal gespannt was so die nächsten Monaten passieren wird. mfg Mario



Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht

Spenden Sie für unser Projekt! Klicken Sie auf den Button und spenden Sie eine beliebige Summe. Sie erhalten von Paypal natürlich einen Spendenbeleg.