cms2day - Auch Mini viel zu bieten

News

cms2day 5 - Was bisher geschah...

Freitag, 28. November 2014 - 14:09 Uhr

Die Entwicklung von cms2day 5 nähert sich langsam aber sicher dem Ende. Über 4 Wochen entwickeln wir nun schon am System, mit den Modulen und Erweiterungen wurde bis jetzt noch gar nicht begonnen, was nun der nächste Schritt werden wird. Wir planen soviel zusätzliche Veränderungen und Verbesserungen, womit das Arbeiten mit cms2day in Zukunft noch einfacher wird - und sogar die Sicherheit wurde grundauf überarbeitet.

Bisher ist schon eine ganze Menge passiert. Wie schon zuvor in einer News berichtet, ist cms2day nun über 7 Jahre alt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, ein neues Kapitel zu beginnen. Da sich von cms2day 3 + 4 auf cms2day 5 enorm viel verändert, wird es kein Update geben. Wer seine jetzige Seite mit cms2day 3 oder 4 betreibt, sollte später eine Neuinstallation mit cms2day 5 in Betracht ziehen und seine Inhalte manuell übertragen. Dieser Schritt war leider unumgänglich, bis dato haben wir immer versucht alles mit einem Update zu unterstützen. Hier ging es diesmal leider nicht.

In Zukunft wird man natürlich wieder gewohnt updaten können.
Generell gesagt startet cms2day 5 eben einfach grundauf neu.

Viele von euch interessiert sicherlich, was bisher geschah. Aus diesem Grund nehme ich mir kurz die Zeit und erläutere hier mal die wichtigsten Hauptmerkmale, was sich am System geändert hat. Vor allem möchte ich hier auch auf die wesentlichen Vorteile der Veränderungen eingehen, welche cms2day 5 und auch Erweiterungen wie Module und Templates mit sich bringen werden. Wer Fragen zu dem Thema hat oder Feedback loswerden möchte, kann sich hier melden. Ich habe dazu einen Beitrag im Forum eingerichtet:

cmsday 5 - Fragen, Feedback, Hilfe zur neuen Version (Forum)

Was unter anderem bisher geschah:

  • Überarbeitung des kompletten Frontends
    • Integration einer neuen Lightbox ("R"Us 2.2.1) (responsive)
    • Integration von Bootrap Grid-System
    • Integration der Awesome Font Libary
    • Funktionen wurden komplett überarbeitet, entfernt oder erweitert. Es kamen teilweise neue Funktionen hinzu, viele alte Funktionen wurden entfernt. Viele alte Funktionen wurden umgeschrieben, z.B. gibt es page_dir(); nicht mehr...
    • Unter anderem gibt es eine neue globale Funktionen für Formular-Felder
    • Unter anderem gibt es eine neue globale Funktion cmPath(); für Pfade innerhalb der CMS Installation
    • pageLogo(); unterstützt nun auch direkte Verlinkung zu einem geünschten Logo
    • Unter anderem viele Verbesserungen und Erweiterungen an bekannten Funktionen, wie zum Beispiel der Menüs
    • Überarbeitung von gobalen Styles von pageBreak, Logins etc.
  • Die Sicherheitsabfragen wurden im Backend sowie auch im Frontend komplett überarbeitet.
    • Es ist nun gegen Fremdzugriffe um ein vielfaches sicherer als zuvor.
    • Interne Backend-Seiten lassen sich unter anderem extern nicht mehr aufrufen.
  • Überarbeitung des Backends mit neuen Funktionen
    • Erweiterung von Multipages, womit man Seiten durch Abschnitte von Editor, Module und Codeseiten zusammenfassen kann
    • Neuer Multi-File-Uploader in der Mediathek
    • Überarbeitung von Einstellungen, Optionen, Template Erweiterungen
    • Diverse Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen
    • Überarbeitung der CSS-Engine im TinyMCE
    • Integration der Awesome Font Libary (TinyMCE)
    • Überarbeitung der Formular-Felder (placeholder statt value)
    • Überarbeitung von Icons (Mediathek, TinyMCE...)
    • Neue Lightbox im Backend, welche automatisch skaliert und eine Navigations-UI mit sich bringt
  • Änderungen der Verzeichnisstruktur
    • Die komplette Verzeichnisstruktur von cms2day wurde überarbeitet, beispielsweise gibt es die Ordner "admin" und "includes" nicht mehr.
      Diese heißen nun "backend" und "frontend". Auch gibt es einen neuen Ordner "_config" für gobal genutzt Funktionen und Klassen.
  • Neuer Installations-Assistent
    • Komplett neuer Installations-Assistens, responsive und im neuen Layout
    • Dieser umfasst ebenfalls neue Funktionen, wie z.B. Demoseiten zu installieren oder Zugangsdaten per E-Mail zu versenden
  • Überarbeitung der Template Engine
    • Komplette Umstellung auf HTML5, responsive Engine
    • Unterstützt nun gobale Frontend-Funktionen wie Bootstrap Grid oder Awesome Font Libary
    • Änderungen der Verzeichnisse, Struktur und Dateinamen für Templates
    • Überarbeitung und Verbesserung eines Master-Templates (gabs bisher auch schon, wurde dennoch verbessert)
  • Überarbeitung der Engine für Module, Addons, WYSIWYG Addons
    • Änderungen der Verzeichnisse, Struktur und Dateinamen für Module
    • Komplette Überarbeitung der Erweiterungen auf cms2day 5
    • Unterstützung aller Erweiterungen im Bezug auf responsive Layouts
    • In Zukunft werden Mediendateien wie Fotos auschließlich nur noch über die Mediathek angesteuert. Das heißt, es wird in den Modulen selbst keine Uploads mehr geben. Das hat den Vorteil, dass man seine Medien in der Mediathek ordnen und selbst verwalten kann, ohne dass die Module erneut Dateien hochladen müssen. Sollte zB ein Modul deinstalliert werden, gehen Medien dabei auch nicht verloren. All unsere Module werden darauf hin so angepasst, dass man Produkfotos, Fotoalben oder sonstiges aus der Mediathek auswählt. (In Planung...)

So, im großen und ganzen waren das mal die wichtigsten Merkmale.
Mit Sicherheit habe ich auch noch hier und da etwas vergessen.
Aber wie ihr seht, hat sich ziemlich viel getan.

Wie halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Ihr cms2day Team
Matthias Müller, Entwicklung & Support


Zurück zur Übersicht

Spenden Sie für unser Projekt! Klicken Sie auf den Button und spenden Sie eine beliebige Summe. Sie erhalten von Paypal natürlich einen Spendenbeleg.